Besuchen Sie den KP Heinrich!

Website des Festungsvereins Hondrich (Spiez)

Hauptversammlung 2016


Der Festungsverein Hondrich ist mit der 10. Hauptversammlung in sein Jubiläumsjahr gestartet. Am 20. August wird dieses gefeiert.

Eine ausgeglichene Rechnung, obwohl der Besucheraufmarsch im letzten Jahr deutlich abgenommen hat: Der Festungsverein Hondrich startet mit positiver Stimmung in sein Jubiläumsjahr. Vor zehn Jahren wurde der Verein gegründet, um den ehemaligen Kommandoposten im Hondrichhügel zu erhalten und für Besucher zu öffnen. Mit aktuell rund 90 Mitgliedern wird die grosse Festung unterhalten. An jeweils zwei Werktagen engagieren sich die Mitglieder, um den Rost von den Panzertüren zu entfernen, Böden neu einzubauen oder sich um die elektrischen Anlagen der Felsenanlage zu kümmern.

Dabei kommt auch das gesellschaftliche Beisammensein nicht zu kurz. Erfreulicherweise sind einige neue junge Mitglieder zu verzeichnen, die sich für die Festung einsetzen. Gefeiert wird das 10-Jahr-Jubiläum am Samstag, 20. August mit einem offiziellen Teil für Mitglieder und Gäste sowie einem speziellen Besuchsnachmittag.

In diesem Jahr jährt sich auch der Baubeginn zum 75. Mal. Ursprünglich als einfache unterirdische Beobachtungsanlage Richtung Simmental und Thunersee erstellt, wurde die Festung später zum Kommandoposten für die Festungsartillerie rund um den Thunersee ausgebaut. Dort befand sich quasi das Nervenzentrum der Reduitverteidigung in der Region. Heute kann die Anlage an fixen Daten oder für Gruppen auf Anfrage besichtigt werden.