Besuchen Sie den KP Heinrich!

Website des Festungsvereins Hondrich (Spiez)

Berner Oberländer Festungstag 2009


Alle vier in Privatbesitz befindlichen Festungswerke rund um den Thunersee hatten am Sonntag, 2. August, gemeinsam offen. Eine provisorische Bilanz des zweiten Oberländer Festungstags: rund 1700 Besucher.

Spannend und faszinierend ist der Besuch in einer ehemaligen Militärfestung allemal – durch die Fernsehserie «Alpenfestung – Leben im Reduit» stieg das Interesse am Oberländer Festungstag sicher noch: Eine erste provisorisch Bilanz am Sonntag abend ergab eine gesamte Besucherzahl von rund 1700 Personen in allen vier Anlagen zusammen. Zwischen 11 und 17 Uhr waren vier private Anlagen rund um den Thunersee offen, dies ermöglichte es, mehr als eine der unterschiedlichen Festungen an einem Tag zu besuchen. «Der Festungstag zeigt, dass wir uns ergänzen und nicht konkurrenzieren», sagt Hansueli Frei, Präsident des Festungsvereins Hondrich. Dieser Verein betreibt einen ehemaligen Kommandoposten (KP Heinrich) im Hondrichhügel. Dort zu Gast war auch CapitalFM, das Hauptstadtradio, und sendete live und mit Interviewgästen aus der Festung.

2009-Festungstag-0001

2009-Festungstag-0002

2009-Festungstag-0003

2009-Festungstag-0004

2009-Festungstag-0005

2009-Festungstag-0006

2009-Festungstag-0007

2009-Festungstag-0008

2009-Festungstag-0009